Viele Unternehmen in Deutschland stellt die Pflicht, einen Bericht über nicht finanzielle Informationen (Nachhaltigkeitsbericht) vorzulegen, vor große Herausforderungen. Hier finden Sie einen Leitfaden zum kostenlosen Download (PDF), der Sie mit einer anschaulichen Schritt-für-Schritt-Anleitung und Praxis-Beispielen aus großen Unternehmen versorgt.

CSR als Thema für den Mittelstand

Der Begriff Corporate Social Responsibility (CRS) ist in aller Munde: Unternehmerische Sozialverantwortung, bzw. unternehmerische Gesellschaftsverantwortung ist ein Thema, das nicht nur große Konzerne betrifft, sondern schon längst im Mittelstand angekommen ist. Aber CSR ist mehr als ein modisches Buzzword. CSR ist ein wichtiges Konzept, unter des sämtliche Aspekte fallen, die die Wirtschaft als freiwilligen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leistet. Neben den freiwilligen Beiträgen gibt es jedoch verpflichtende Leistungen wie eben den Nachhaltigkeitsbericht.

Nachhaltigkeitsbericht ab 2017 Pflicht

Kapitalmarktorientierte Unternehmen mit mehr als 500 Mitarbeitern und einem Umsatz von 40 Millionen Euro oder einer Bilanzsumme von 20 Millionen Euro sind gemäß der EU CSR-Richtlinie 2014/95 ab 2017 dazu verpflichtet, einen Nachhaltigkeitsbericht zu veröffentlichen. In dieser nicht-finanziellen Erklärung müssen die von der Richtlinie betroffenen Unternehmen ihre Aktivitäten in Bezug auf Umwelt, Arbeitnehmer- und Sozialbelange transparent darstellen. Da diese Unternehmen neben Ihren eigenen Aktivitäten die gesamte Liefer- und Produktionskette abbilden, lohnt es sich auch für kleine und mittelständische Unternehmen, in soziale und ökologische Maßnahmen zu investieren und diese in einem Nachhaltigkeitsbericht zu dokumentieren.

Was ist ein Nachhaltigkeitsbericht und was muss er beinhalten?

In einem Nachhaltigkeitsbericht legt ein Unternehmen seine Definition von Nachhaltigkeit fest und stellt Daten und Informationen zu den wesentlichen Themen zur Verfügung. Aus diesen werden konkrete Ziele und Maßnahmen in den Bereichen Umwelt, Ökonomie und Soziales für das Unternehmen abgeleitet.

Unter anderem sind folgende Faktoren/ Kriterien für einen Nachhaltigkeitsbericht relevant:

– Betriebliche, produktbezogene und produktbezogene Aspekte des Umweltschutzes
– Unternehmensprofil mit Angaben zu Strategie und Management
– Aspekte der Verantwortung gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten und gesellschaftlichem Umfeld

Der Leitfaden zur Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten beantwortet zudem folgende Fragen:

– Was sind die Kerninhalte eines Nachhaltigkeitsberichts?
– Welche Chancen ergeben sich aus der Veröffentlichung eines Nachhaltigkeitsberichts?
– Wie können Sie das Thema Nachhaltigkeit strategisch im Unternehmen verankern?

Idealerweise ist der Nachhaltigkeitsbericht keine reine Ansammlung von Daten und Fakten, sondern nutzt Elemente des Storytellings, um die Geschichte und Werte des Unternehmens adäquat zu transportieren und diesen Bericht zu einem wertvollen Kommunikationsinstrument im Content-Marketing-Mix zu machen.

Mehr Infos dazu im Nachhaltigkeitsbericht Leitfaden

Die MADSACK Medienagentur mit ihren Experten für Online- und Corporate Publishing produziert seit Jahren schon Geschäfts- und Nachhaltigkeitsberichte für Unternehmen unterschiedlicher Größen in verschiedenen Branchen. Der von der MADSACK Medienagentur erstellte Leitfaden für Nachhaltigkeitsberichte steht ab sofort durch Klick auf das Leitfaden-Cover kostenlos zum Download als PDF bereit.

Nachhaltigkeitsbericht Leitfaden zum Download

Inhaltsverzeichnis des Leitfadens

– Einleitung
– Tipps für den Nachhaltigkeitsbericht
– Liste mit Meilensteinen des Nachhaltigkeitsmanagements
– Definition des Nachhaltigkeitsverständnisses
– Strategische Verankerung von Nachhaltigkeit im Unternehmen
– Dialog mit den Stakeholdern
– Nachhaltigkeit im täglichen Geschäft
– Nachhaltigkeit in der Personalpolitik
– Nachhaltigkeit im Einkauf und bei der Produktion
– Nachhaltigkeit im gesellschaftlichen Engagement
– Tipp für Finanzinstitute
– Liste aller Maßnahmen und Kennzahlen

Sie haben Fragen zum Thema oder sind an einer Beratung durch die MADSACK Medienagentur interessiert?

Erreichen können Sie uns entweder über das Kontakformular, per E-Mail unter team@madsack-agentur.de oder telefonisch unter +49 511 / 518 3009. Wir rufen Sie auch gerne zurück. Hinterlassen Sie einfach Ihre Rufnummer.